Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Unternehmen und Betriebe, die sich durch die Corona-Epidemie in ernsthaften Zahlungsschwierigkeiten befinden, können durch Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen finanziell entlastet werden.

Steuerbefreiung für Beihilfen

Arbeitgeber können ihren Beschäftigten in der Zeit vom 1. März 2020 bis 31. Dezember 2020 aufgrund der Corona-Pandemie Beihilfen und Unterstützungen bis zu einem Betrag von 1.500 Euro steuerfrei gewähren.

Mutterschutz und Kurzarbeit

Auch viele Schwangere und Stillende sind wegen der Corona-Pandemie mit dem Thema Kurzarbeit konfrontiert. Was bedeutet das für den Mutterschutz? Ein Orientierungspapier der Bundesregierung schafft mehr Klarheit.

Empfehlen Sie uns Ihren Auszubildenden!

Starten auch in Ihrem Unternehmen ab dem Sommer neue Auszubildende? Mit der Berufsausbildung beginnt für die Azubis auch die Pflichtversicherung in einer gesetzlichen Krankenkasse. Wenn Sie mit uns zufrieden sind, empfehlen Sie uns weiter.

Corona-Virus: Das sollten Sie als Arbeitgeber wissen

Das Corona-Virus stellt eine ernsthafte Herausforderung für die gesamte Gesellschaft dar. Auch die Wirtschaft ist betroffen: Viele Unternehmen und Betriebe spüren bereits jetzt Umsatzeinbußen. Vor diesem Hintergrund hat die Bundesregierung ein breit aufgestelltes Maßnahmenpaket zur Abfederung der Auswirkungen des Corona-Virus auf den Weg gebracht. Wir haben die wichtigsten Informationen zu den Themen Kurzarbeit, Erstattungsansprüchen bei Verdienstausfall, Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen und die Zahlung von steuerfreien Beihilfenzusammengestellt.
Das Team der BAHN-BKK berät Sie gerne.
Sie erreichen uns täglich von 8 bis 20 Uhr.
Fax 0180 500 900 6
Neuigkeiten

Schutz vor Infektionen auf der Straße


06.07.2020
  • Gesundheitspräventionsprogramm für junge Obdachlose
  • BAHN-BKK und Off Road Kids Stiftung leisten konkrete Hilfe
  • Corona-Pandemie verschärft die Situation