Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Unternehmen und Betriebe, die sich durch die Corona-Epidemie in ernsthaften Zahlungsschwierigkeiten befinden, können durch Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen finanziell entlastet werden.

Steuerbefreiung für Beihilfen

Arbeitgeber können ihren Beschäftigten in der Zeit vom 1. März 2020 bis 31. Dezember 2020 aufgrund der Corona-Pandemie Beihilfen und Unterstützungen bis zu einem Betrag von 1.500 Euro steuerfrei gewähren.

Diese Erstattungsansprüche haben Sie als Arbeitgeber bei den zuständigen Ämtern

Wir erklären Ihnen, wie die Entgeltfortzahlung bei Tätigkeitsverbot oder Quarantäne mit oder ohne krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeit geregelt ist.

Mini-Webinare zu Gesundheitsthemen

In den nächsten Monaten ist es weiterhin erforderlich, Abstand zu halten. Deshalb bringen wir unsere Gesundheitsthemen digital zu Ihren Beschäftigten.

Corona-Virus: Das sollten Sie als Arbeitgeber wissen

Das Corona-Virus stellt eine ernsthafte Herausforderung für die gesamte Gesellschaft dar. Auch die Wirtschaft ist betroffen: Viele Unternehmen und Betriebe spüren bereits jetzt Umsatzeinbußen. Vor diesem Hintergrund hat die Bundesregierung ein breit aufgestelltes Maßnahmenpaket zur Abfederung der Auswirkungen des Corona-Virus auf den Weg gebracht. Wir haben die wichtigsten Informationen zu den Themen Kurzarbeit, Erstattungsansprüchen bei Verdienstausfall, Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen und die Zahlung von steuerfreien Beihilfenzusammengestellt.
Das Team der BAHN-BKK berät Sie gerne.
Sie erreichen uns täglich von 8 bis 20 Uhr.
Fax 0180 500 900 6
Neuigkeiten

Schutz vor Infektionen auf der Straße


06.07.2020
  • Gesundheitspräventionsprogramm für junge Obdachlose
  • BAHN-BKK und Off Road Kids Stiftung leisten konkrete Hilfe
  • Corona-Pandemie verschärft die Situation

Bundestag stimmt Corona-Steuerhilfegesetz zu


26.06.2020
Die Bundesregierung hat schnelle und zielgerichtete Verbesserungen im Steuerrecht beschlossen, die Beschäftigte und Unternehmen unterstützen. So soll der Mehrwertsteuersatz in der Gastronomie auf 7 Prozent sinken und es sind Steuererleichterungen beim Kurzarbeitergeld vorgesehen.

Krankengeld in Höhe des Kurzarbeitergeldes


29.05.2020
Durch die Corona-Pandemie sind viele Anträge von Arbeitgebern auf Krankengeld in Höhe Kurzarbeiter-Krankengeld (KUG-KG) gestellt worden. Wir empfehlen Ihnen für die Abrechnung des Krankengelds eine Liste zu erstellen, die an die KUG-Abrechnungsliste der Agentur für Arbeit angelehnt ist.