Elektronischer Urlaubsplaner 2022

Damit man seinen Urlaub rundum genießen kann, ist eine gute Abstimmung im Team wichtig. Unser elektronischer Urlaubsplaner hilft dabei.

Weihnachtsgeld richtig abrechnen

Zum Jahresende wird in vielen Betrieben Weihnachtsgeld gezahlt. Durch den höheren Verdienst sind auch die Abzüge höher. Wir zeigen, wie sich die Sonderzahlung auswirkt.

Trauma-Fachbegleitung für Unternehmen der Verkehrs- und Logistikbranche

Traumatische Erfahrungen am Arbeitsplatz - wir unterstützen Unternehmen, Mitarbeitende und deren Familien bei der Bewältigung.

Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Unternehmen, die sich durch die Corona-Pandemie in ernsthaften Zahlungsschwierigkeiten befinden, können durch Stundung finanziell entlastet werden.

Handels- und Kooperationsabkommen

Das Handels- und Kooperationsabkommen hat auch Auswirkungen auf sozialversicherungsrechtliche Fragen. Hier bekommen Sie die Antworten.

Corona-Virus: Das sollten Sie als Arbeitgeber wissen

Wir haben die wichtigsten Informationen zu den Themen Kurzarbeit, Erstattungsansprüchen bei Verdienstausfall, Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen und die Zahlung von steuerfreien Beihilfen zusammengestellt.

Das Team der BAHN-BKK berät Sie gerne.
Sie erreichen uns täglich von 8 bis 20 Uhr.

Neuigkeiten

Angaben zum Versicherungsschutz kurzfristig Beschäftigter


28.10.2021
Kurzfristig Beschäftigte sind in allen Zweigen der Sozialversicherung versicherungsfrei. Um sicherzustellen, dass sie bei Krankheit abgesichert sind, müssen Arbeitgeber ab dem 01. Januar 2022 in jeder Anmeldung für einen kurzfristig Beschäftigten angeben, welcher Krankenversicherungsschutz besteht.

Pflegeversicherung: Beitragszuschlag für Kinderlose steigt


28.10.2021
Zum 1. Januar 2022 wird der Beitragszuschlag für Kinderlose in der Pflegeversicherung erhöht. Er steigt von aktuell 0,25 Prozent auf 0,35 Prozent und wird allein von den Versicherten getragen. Dies hat der Deutsche Bundestag bereits Ende Mai beschlossen.

Bundeskabinett beschließt Rechengrößen 2022


28.10.2021
Wie jedes Jahr werden die maßgeblichen Rechengrößen der Sozialversicherung gemäß der Einkommensentwicklung im vergangenen Jahr (2020) angepasst. Die Werte werden auf Grundlage klarer gesetzlicher Bestimmungen mittels Verordnung festgelegt.  Hier finden Sie einen Überblick über die wichtigsten Rechengrößen.