Meldungen

Damit die Sozialversicherung reibungslos funktioniert, sind Meldungen unerlässlich. In unserem Fachartikel erfahren Sie, was Sie im Jahr 2019 beachten müssen, z.B. bei der Jahresmeldung, beim Bestandsprüfungsverahren oder dem A1-Antragsverfahren.

Änderungen in der Sozialversicherung

In der Sozialversicherung gibt es zu jedem Jahreswechsel eine Vielzahl von Änderungen. Wir haben diese für Sie übersichtlich zusammengestellt.

Einführung Brückenteilzeit

Die Reduzierung der Arbeitszeit wird ab 2019 leichter sein: Mit der Einführung der Brückenteilzeit wird es für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in Betrieben möglich, ihre Arbeitszeit für ein bis fünf Jahre zu reduzieren.

Informationsportal für Arbeitgeber zur Sozialversicherung

Das neue Informationsportal unterstützt Sie bei der Umsetzung der komplexen Gesetze, Richtlinien und Verordnungen in der Sozialversicherung.

Dauerbeitragsnachweise Januar 2019

Zum Jahreswechsel haben sich die Beitragssätze verändert. Bitte übermitteln Sie uns zum Beitragsmonat Januar einen aktualisierten Dauerbeitragsnachweis bis spätestens 25. Januar 2019. Denn als Ihre Einzugsstelle sind wir daran interessiert, dass Ihr Beitragskonto zeitnah mit der richtigen Sollstellung versorgt wird und Ihnen eine unnötige Korrektur der Beiträge erspart bleibt.

Was ist erforderlich?
Bitte übermitteln Sie uns zum Beitragsmonat Januar einen aktualisierten Dauerbeitragsnachweis bis spätestens 25. Januar 2019. Eine Übersicht über die geänderten Beitragssätze finden Sie hier.
 
Möchten Sie Ihre Beiträge schnell und unkompliziert an uns abführen, nehmen Sie einfach am Lastschriftverfahren teil. Das Formular dafür finden Sie hier.

telefon0800 833 833 3

Das Team der BAHN-BKK berät Sie gerne.
Sie erreichen uns täglich von 8 bis 20 Uhr.

Fax-Symbol0180 500 900 6

Neuigkeiten

Minijobs: Auch bei Teilmonaten gelten 450 Euro


11.01.2019
Für die Geringfügigkeit von Arbeitnehmerbeschäftigungen gilt die 450-Euro-Grenze auch dann, wenn ein Minijobber keinen vollen Monat arbeitet. Bei Teilmonaten wird der Betrag also nicht nur anteilig zu Grunde gelegt.

Entgeltumwandlung: Ab Januar 15 Prozent Arbeitgeber-Zuschuss


07.01.2019
Ab Januar 2019 müssen Arbeitgeber bei einer Entgeltumwandlung zur betrieblichen Altersvorsorge (bAV) einen Zuschuss in Höhe der ersparten Beiträge entrichten. Pauschal sind dafür 15 Prozent vorgesehen. Hintergrund ist eine Änderung aus dem Betriebsrentenstärkungsgesetz, die dann greift.

Rentenpaket passiert Bundesrat


07.01.2019
Das Gesetz über Leistungsverbesserungen und Stabilisierung in der gesetzlichen Rentenversicherung hat am Ende November 2018 den Bundesrat passiert. Die Deutsche Rentenversicherung hat in einer Pressemitteilung ausgeführt, wann und unter welchen Voraussetzungen die neuen Regelungen gelten.