Das Post-Holiday-Syndrom

Wie kann der Wiedereinstieg nach dem großen Sommerurlaub zurück ins Arbeitsleben erleichtert und der Übergang positiv gestaltet werden? Hier einige Tipps der BAHN-BKK.

ServiceVideoChat

Nutzen Sie unseren neuen Service: die Videoberatung. Unsere erfahrenen Kundenberater beantworten Ihre Fragen schnell und kompetent. Sie können sogar Formulare gemeinsam mit uns am Bildschirm ausfüllen!

„pulsplus – Das Fachmagazin für Prävention“ der BAHN-BKK geht an den Start

Als erste deutsche Krankenkasse gibt die BAHN-BKK ein Fachmagazin heraus, das sich mit allen Handlungsfeldern der Prävention beschäftigt.

Umstellung auf die neue Datensatzversion 8

Zum 01. Januar 2016 tritt die neue Datensatzversion 8 für den Datenaustausch Entgeltersatzleistungen nach § 23c Abs. 2 und 3 SGB IV in Kraft.

ACHTUNG: Datensätze in der Version 7 können nicht verarbeitet werden!

Von Kunden empfohlen: BAHN-BKK und DEVK

Mundpropaganda spielt für Kaufentscheidungen eine bedeutende Rolle. Wen würden Sie empfehlen? In einer großen Studie haben FOCUS-MONEY und ServiceValue fast 130 Branchen untersucht. Essenz der Studie sind 129 Branchensieger mit der Auszeichnung „Höchste Weiterempfehlung“ sowie 536 Zweitplatzierte mit der Wertung „Hohe Weiterempfehlung“. Sie liegen über dem Mittelwert der Branche, der von den Wissenschaftlern ebenfalls errechnet wurde und auf Grund verschiedener Zielgruppen sehr unterschiedlich ausfallen kann.

In der Branche „Gesetzliche Krankenkassen – überregional“ belegte die BAHN-BKK mit der Wertung „Hohe Weiterempfehlung“ den zweiten Platz, ebenso wie die DEVK bei den „Krankenzusatzversicherern“.

telefon0800 833 833 3

Das Team der BAHN-BKK berät Sie gerne.
Sie erreichen uns täglich von 8 bis 20 Uhr.

Fax-Symbol0180 500 900 6

Neuigkeiten

Beschäftigungen von Studenten während der Semesterferien


12.08.2016
Beschäftigt ein Unternehmen einen Studenten während der vorlesungsfreien Zeit, besteht für ihn Versicherungsfreiheit in der Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung – unabhängig von der wöchentlichen Arbeitszeit und der Höhe des Arbeitsentgelts. Während der Vorlesungszeit ist die Beschäftigung auf 20 Stunden pro Woche begrenzt.

Urlaubsabgeltungen bei Tod des Arbeitnehmers


04.07.2016
Bislang sind Leistungen des Arbeitgebers zur Abgeltung von Urlaubsansprüchen bei Tod des Arbeitnehmers nicht dem sozialversicherungsrechtlich relevanten Arbeitsentgelt zuzuordnen. Nachdem der Europäische Gerichtshof (EuGH) einen Anspruch auf Abgeltung des Urlaubs auch bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch Tod des Arbeitnehmers hergeleitet und die Voraussetzungen und den Umfang des Anspruchs bestimmt hat, stellte sich in diesem Zusammenhang erneut die Frage, ob an der bisherigen beitragsrechtlichen Beurteilung festgehalten werden kann.

Rückmelde- und Bestandsprüfungsverfahren beim AAG-Verfahren


04.07.2016
Seit 1. Januar 2016 erhalten Arbeitgeber von den Krankenkassen eine maschinelle Rückmeldung, sofern der Antrag auf Erstattung nach dem Aufwendungsausgleichsgesetz (AAG) nicht in voller Höhe angenommen werden kann. Von 2017 an ist es vorgesehen, dass es auch eine Rückmeldung geben wird, sofern dem Erstattungsantrag in voller Höhe entsprochen wurde.