Datenschutz in den elektronischen Medien der BAHN-BKK

Allgemeines

Die BAHN-BKK verfolgt mit ihrem Internetauftritt das Ziel, Sie umfassend und kompetent über das vielfältige Leistungsspektrum der BAHN-BKK zu informieren und Ihnen ein einfaches, aber dennoch sicheres Kommunikationsmedium zur Verfügung zu stellen.

Grundsätzlich gilt auch für unseren Internetauftritt, dass die Verarbeitung Ihrer Daten den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) , des Sozialgesetzbuches (SGB) und des Telemediengesetzes (TMG) entsprechend erfolgt. Die BAHN-BKK verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten / Sozialdaten ausschließlich im Rahmen dieser Bestimmungen.

Im Rahmen unseres Angebotes erhalten wir von Ihnen technische und freiwillig gegebene Informationen. Die Daten dienen ausschließlich den Aufgaben der BAHN-BKK und werden - soweit wir nicht gesetzlich verpflichtet sind - nicht an Dritte weitergegeben.

Mit den nachfolgenden Hinweisen wollen wir Ihnen erläutern an welchen Stellen Daten von Ihnen erhoben werden, welche Daten wir speichern und wozu wir von Ihnen erhobene Daten nutzen.

Sie können dann frei darüber entscheiden, ob Sie unser Angebot nutzen oder ob Sie lieber über die herkömmlichen Kommunikationswege mit uns in Kontakt treten möchten.

Zugriffsdaten

Bei jeder Anforderung von Inhalten aus dem Informationsangebot der BAHN-BKK werden Zugriffsdaten gespeichert. Im Einzelnen handelt es sich um folgende Daten:
  • die Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • der Name der angeforderten Datei,
  • das Datum, die Uhrzeit und die Dauer der Anforderung,
  • die übertragene Datenmenge,
  • der Zugriffsstatus (Meldung, ob der Abruf erfolgreich war: z.B. Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.),
  • die Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers und der Version,
  • sowie die IP-Adresse, mit der Sie das Angebot genutzt haben.
Diese gespeicherten Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung des Internetangebotes ausgewertet.
 
Es erfolgen insofern keine personenbezogenen Auswertungen.

Personenbezogene Daten / Sozialdaten

Darüber hinaus ist die BAHN-BKK aber auch auf die Angabe von personenbezogenen Daten/Sozialdaten (z.B. Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Adresse etc.) von Ihnen angewiesen, um Ihnen das Internetangebot und den von Ihnen jeweils speziell erwünschten Service anbieten zu können.

Wir weisen Sie in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass unser Internetangebot einen zusätzlichen Service bietet, der Interessierten auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellt wird. Mit dem Beginn des Anmeldedialoges bzw. dem jeweiligen Absenden der Formularfelder willigen Sie in die Erhebung und Speicherung der eingegebenen Daten ein. Auf das Recht des jederzeitigen Widerrufes Ihrer Einwilligungserklärung weisen wir Sie hiermit hin.

Welche Daten im Einzelnen verarbeitet werden, ergibt sich jeweils aus den entsprechenden Eingabemasken des ausgewählten Angebots. In den Eingabemasken sind einige Felder als Pflichtfelder ausgewiesen, die für eine sinnvolle Bearbeitung aus unserer Sicht zwingend erforderlich sind. Andere Felder bieten Ihnen die Möglichkeit uns freiwillig zusätzliche Informationen zu geben, die unter Umständen eine bessere Zuordnung Ihres Anliegens ermöglichen oder für eine von Ihnen speziell ausgewählte Kontaktart erforderlich sind.

Bei jedem Angebot, für das eine Anmeldung erforderlich ist, besteht die Möglichkeit, sich jederzeit an- und abzumelden (z.B. Newsletter). Die entsprechenden Anmeldedaten werden nach der Abmeldung umgehend für dieses Angebot gelöscht.
 
Die gespeicherten Daten werden nur für den angegebenen bzw. sich aus dem Angebot eindeutig ergebenden Zweck genutzt. Der Nutzung für weitere Angebote muss jeweils gesondert zugestimmt werden.
 
Zudem werden Ihre im Rahmen des Internetangebotes gestellten personalisierten Anträge, Anfragen etc. im Rahmen einer sog. Kontakthistorie gespeichert, damit wir Ihnen bei Nachfragen gezielt Auskunft über Ihre an uns herangetragenen Anliegen erteilen können.

Verwendung von Cookies

Unsere Internetseite nutzt sowohl Session-Cookies als auch zeitlich beschränkte Cookies. Mit Session ist dabei eine Internetsitzung gemeint, die spätestens mit dem Schließen des Webbrowsers endet.
 
Session-Cookies
 
Zur Speicherung von Session-Daten werden Session-Cookies eingesetzt. Session-Cookies speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Website zurückkehren.
 
Die Lebensdauer eines Session-Cookies ist auf die jeweilige Session beschränkt. Das bedeutet: Sobald Sie den Browser komplett schließen, wird der Cookie ungültig und nicht mehr nutzbar. Ein Personenbezug wird dabei nicht hergestellt.
 
Zeitlich beschränkte Cookies
 
Im Gegensatz zu Session-Cookies werden zeitlich beschränkte Cookies für einen gewissen Zeitraum gespeichert. Sie bleiben auch über den aktuellen Besuch hinaus auf dem Rechner erhalten, es sei denn, sie werden bewusst gelöscht. Darüber hinaus enthalten zeitlich beschränkte Cookies ein vorgegebenes Verfallsdatum. Nach Ablauf dieses Datums werden die Cookies automatisch gelöscht.
 
Die BAHN-BKK nutzt zeitlich beschränkte Cookies zum Beispiel für statistische Zwecke, um erkennen zu können, welche Inhalte der Internetseite besonders gefragt sind. Auch dies dient der kontinuierlichen Verbesserung unseres Angebotes. Ein Personenbezug wird dabei nicht hergestellt.

Google Tag Manager

Diese Internetseite verwendet Google Tag Manager. Der Tag Manager erfasst keine personenbezogenen oder -beziehbaren Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. Die Datenschutzhinweise von Google zu diesem Tool finden Sie hier:

Google-Analytics mit IP-Anonymisierungsfunktion

Wir setzen auf unserer Internetseite Google Universal Analytics mit IP-Anonymisierung, einen Webanalysedienst der Firma Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“ ein. Google Universal Analytics verwendet Cookies. Wir nutzen Google Universal Analytics, um die Nutzung unserer Internetseite analysieren, regelmäßig verbessern und auf die Bedürfnisse unserer Kunden anpassen und damit wirtschaftlich betreiben zu können. Wir setzen Google Universal Analytics somit auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO ein.

Die durch diese Cookies erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir weisen darauf hin, dass wir auf unserer Internetseite Google Universal Analytics um den Zusatz "_gat._anonymizeIp" erweitert haben, um eine anonymiserte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Internetseite wird Ihre IP-Adresse von Google bereits innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und dadurch anonymisiert. Dadurch werden IP-Adressen verkürzt verarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Wir weisen darauf hin, dass sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen hat und sich dadurch verpflichtet hat, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.
Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Google wird die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse nach eigenen Angaben nicht mit anderen Daten von Google zusammenführen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Deaktivierung
Über die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers hinaus bietet Google für die gängigsten Browser ein Deaktivierungs-Add-on an, welches Ihnen mehr Kontrolle darüber gibt, welche Daten von Google zu den von Ihnen aufgerufenen Websites erfasst werden. Das Add-on teilt dem JavaScript von Google Universal Analytics mit, dass keine Informationen zum Website-Besuch an Google Universal Analytics übermittelt werden sollen. Das Deaktivierungs-Add-on für Browser von Google Universal Analytics verhindert aber nicht, dass Informationen an uns oder an andere von uns gegebenenfalls eingesetzte Webanalyse-Services übermittelt werden. Weitere Informationen zur Installation des Browser Add-on erhalten Sie über nachfolgenden Link:
Wenn Sie unsere Seite über ein mobiles Endgerät (etwa Smartphone oder Tablet) besuchen, müssen Sie stattdessen den unten stehenden Button klicken, um die Erfassung durch Google Universal Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern. Dies ist auch als Alternative zu obigem Browser-Add-On möglich.

Google Analytics

Die Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht.

Wir haben Google Universal Analytics auch so eingerichtet, dass die Aufbewahrungsdauer nicht bei jedem neuen Ereignis, das Sie vornehmen zurückgesetzt wird. Dadurch ist gewährleistet, dass die Daten tatsächlich jeweils nach 14 Monaten gelöscht werden.

Zudem möchten wir darauf hinweisen, dass wir die in Google Universal Analytics mögliche User ID-Funktion, die eine geräteübergreifende Auswertung ermöglicht, nicht aktiviert haben und nicht im Analyse-Code implementiert haben.

Weitere Informationen zur Datennutzung von Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erhalten Sie u.a. auch in der Datenschutzerklärung von Google.

Einbindung von YouTube-Videos

Wir haben YouTube-Videos in unseren Internetauftritt eingebunden, die auf https://www.youtube.com gespeichert sind und von unserer Internetseite aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden. So stellen wir sicher, dass keine personenbezogenen Daten an YouTube LLC, einem Google-LLC-Unternehmen, übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie ein Video abspielen, werden Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss. Beachten Sie hierzu die jeweiligen Datenschutz- und Nutzungsbedingungen auf https://www.youtube.com.

Verwendung von Google Site Search

Auf dieser Internetseite wird Google Site Search genutzt. Bei Verwendung des Suchfelds oben rechts werden jedoch keine Daten von Ihnen an Google weitergegeben.
 
Die Suche läuft komplett ohne eine direkte Kommunikation zwischen Ihnen und Google ab. Alle Anfragen erfolgen über einen gesonderten Server, der zwischen Ihnen und Google vermittelt. Das heißt, auch wenn eine Suche gestartet wurde, findet zwischen Ihnen und Google kein Datenaustausch statt.

Verwendung von Google Maps

Diese Internetseite benutzt Google Static Maps API und Google Maps API, Kartendienste von Google Inc.
 
Hierbei werden bei nachfolgend aufgelisteten Funktionen Daten entsprechend den Nutzungsbedingungen von Google Maps an Google Inc. weitergegeben: 
  • Standortsuche (Übersichtskarte + Routenberechnung)
  • Suche nach Regionalgeschäftsstellen der BAHN-BKK (Routenberechnung)
  • Suche nach ServicePunkten der BAHN-BKK (Routenberechnung)
  • Suche nach DEVK-Premiumpartnern der BAHN-BKK (Routenberechnung)
  • Suche nach Homöopathie-Ärzten/-Apotheken, die einen Vertrag mit der BAHN-BKK haben (Routenberechnung)
  • Suche nach Ärzten, die an DMP-Programmen teilnehmen (Routenberechnung)
Auf die dortige Datennutzung haben wir keinen Einfluss. Sie haben die Möglichkeit, den Service von Google Maps auf einfache Art und Weise zu deaktivieren und somit die Datenweitergabe an Google zu verhindern: Deaktivieren Sie dazu JavaScript in Ihrem Browser.
 
Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenanzeige in unserem Internetauftritt nicht nutzen können.
 
Auch andere Funktionen können hierdurch ggf. eingeschränkt sein.

Hinsichtlich unserer eFiliale gelten folgende Besonderheiten

Jeder Nutzer der eFiliale der BAHN-BKK benötigt ein Passwort. Sobald Sie sich in unserer eFiliale anmelden, befinden Sie sich in einem geschützten Bereich.

Die Registrierung und die Geschäftsvorgänge in der eFiliale greifen auf Datenbestände zurück, die die BAHN-BKK und die BAHN-BKK Pflegekasse im Rahmen ihrer Tätigkeit als gesetzliche Krankenversicherung / soziale Pflegeversicherung über Sie bereits besitzt. In der eFiliale werden lediglich die Daten eingesetzt, die für die genannten Zwecke notwendig sind, um eine eindeutige Identifizierung des Nutzers zu ermöglichen und Ihnen die besonderen Angebote der eFiliale anbieten zu können. Alle weiteren Sozialdaten sind nicht Bestandteil der eFiliale und befinden sich auf physikalisch getrennten und nochmals besonders geschützten Rechnern.

Darüber hinaus können Sie auch hier bei jedem Eingabefeld genau ersehen, welche Daten wir von Ihnen erheben, speichern und nutzen.

Sobald Sie sich in der eFiliale mit Ihrer Versichertennummer und Ihrem Passwort angemeldet haben, werden zudem das Datum, die Uhrzeit und die Versicherungsnummer gespeichert.

Genutzt werden die Daten lediglich für die jeweils angegebenen bzw. sich aus den einzelnen Formularen / Eingabemasken eindeutig ergebenden Zwecke.

Zudem werden Ihre im Rahmen der eFiliale gestellten Anträge, Anfragen etc. im Rahmen einer sogenannten Kontakthistorie gespeichert, damit wir Ihnen bei Nachfragen gezielt Auskunft über Ihre an uns herangetragenen Anliegen erteilen können.

Hinsichtlich unserer BAHN-BKK App gelten folgende Besonderheiten

Installation der BAHN-BKK App
Die BAHN-BKK App ist über von Dritten betriebene Plattformen erhältlich, sogenannte App-Stores. Ihr Download setzt gegebenenfalls eine vorherige Registrierung beim jeweiligen App-Store und die Installation der App-Store-Software voraus. Die BAHN-BKK hat keinen Einfluss auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Registrierung und der Bereitstellung von Downloads in dem jeweiligen App-Store und der App-Store-Software. Verantwortliche Stelle ist insoweit allein der Betreiber des jeweiligen App-Stores. Bitte informieren Sie sich bei Bedarf direkt bei dem jeweiligen App-Store-Anbieter.
 
Erforderliche Berechtigungen
Um die BAHN-BKK App umfassend nutzen zu können, sind einige Systemberechtigungen erforderlich. So werden Sie einmalig zu Beginn oder auch erst bei Nutzung der jeweiligen Funktion aufgefordert, die entsprechende Zugriffsberechtigung zu erteilen.

Kamera
Um der BAHN-BKK ein Dokument zur Bearbeitung zuzusenden (z. B. Foto Ihrer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung), wird der Zugriff auf Ihre systemseitige Kamera benötigt.

Speicher
Wenn Sie der BAHN-BKK eine bereits gespeicherte Fotodatei zusenden möchten, ist der Zugriff auf Ihren Fotospeicher erforderlich.

Einblick in die und Widerruf der erteilten Zugriffe
Sie können jederzeit in der BAHN-BKK App im Bereich "Einstellungen > Sicherheit > Systemberechtigungen" nachverfolgen, welche Berechtigungen Sie bereits vergeben haben und diese widerrufen. Damit die App allerdings ordnungsgemäß funktionieren kann, ist es notwendig, dass Sie den Zugriff auf bestimmte Geräte-Funktionen und personenbezogene Daten gewähren, die auf dem Gerät gespeichert sind.
 
Daten für die Nutzung der BAHN-BKK App
Jeder Nutzer der BAHN-BKK App benötigt ein Passwort. Sofern Sie bereits in unserer eFiliale angemeldet sind, können Sie sich mit Ihrem dortigen Passwort anmelden. Falls nicht, können Sie sich auch über die BAHN-BKK App registrieren. Die für die Registrierung erforderlichen Daten können Sie der Registrierungsmaske entnehmen.

Ihre Anmeldedaten werden aus Sicherheitsgründen weder in der BAHN-BKK App noch auf Ihrem mobilen Gerät gespeichert; eine Vorbelegung der Anmeldedaten ist somit technisch ausgeschlossen; Sie müssen die Daten deshalb bei jeder neuerlichen Anmeldung erneut eingeben.

Sobald Sie sich in unserer BAHN-BKK App anmelden, befinden Sie sich in einem gesondert geschützten Bereich.

Die Registrierung und die Geschäftsvorgänge in der BAHN-BKK App greifen auf Datenbestände zurück, die die BAHN-BKK und die BAHN-BKK Pflegekasse im Rahmen ihrer Tätigkeit als gesetzliche Krankenversicherung / soziale Pflegeversicherung über Sie bereits besitzt. In der BAHN-BKK App werden lediglich die Daten eingesetzt, die für die genannten Zwecke notwendig sind, um eine eindeutige Identifizierung des Nutzers zu ermöglichen und Ihnen die besonderen Angebote der BAHN-BKK App anbieten zu können. Darüber hinaus können Sie auch bei jedem Eingabefeld genau ersehen, welche Daten wir von Ihnen erheben, speichern und nutzen. Genutzt werden die Daten lediglich für die jeweils angegebenen bzw. sich aus den einzelnen Formularen / Eingabemasken eindeutig ergebenden Zwecke.

Alle weiteren Sozialdaten sind nicht Bestandteil der BAHN-BKK App und befinden sich auf physikalisch getrennten und nochmals besonders geschützten Rechnern. In der BAHN-BKK App selbst werden keine Daten gespeichert. Ihre eingegebenen / hochgeladenen Daten gelangen direkt über die BAHN-BKK App in unser Rechenzentrum.

Alle Daten, die Sie über die BAHN-BKK App austauschen werden verschlüsselt übertragen. Auch der Anmeldevorgang selbst erfolgt selbstverständlich verschlüsselt.

Die BAHN-BKK App lässt keine Kommunikation mit dem Betriebssystem Ihres mobilen Gerätes zu.

Zudem werden Ihre im Rahmen der BAHN-BKK App gestellten Anträge, Anfragen etc. im Rahmen einer sogenannten Kontakthistorie außerhalb der BAHN-BKK App gespeichert, damit wir Ihnen bei Nachfragen gezielt Auskunft über Ihre an uns herangetragenen Anliegen erteilen können.
Nach 15 Minuten Inaktivität werden Sie automatisch aus der BAHN-BKK App abgemeldet.

Es erfolgt keine automatische App-Analyse in der App.

Weitergabe von Daten an Dritte
Alle in der BAHN-BKK App erhobenen und verarbeiteten Daten gelangen ausschließlich an die BAHN-BKK und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Datensicherheit/Verschlüsselung/E-Mail-Kontakt

Immer dann, wenn Sie persönliche Daten eingeben - etwa in unseren Kontaktfeldern - erfolgt die Datenübertragung verschlüsselt, so dass sie für Unbefugte nicht zu lesen sind.

Hinweisen möchten wir darauf, dass die Kommunikation per E-Mail unter der Verwendung unserer E-Mail-Adressen derzeit noch ungeschützt erfolgt.
Überlegen Sie bitte, ob Sie uns Ihre Informationen auf diesem Kommunikationsweg zur Verfügung stellen möchten oder Sie nicht doch den Briefversand vorziehen. Bei Antworten, die personenbezogene Daten / Sozialdaten enthalten können, antworten wir Ihnen deshalb - und wir bitten insoweit um Ihr Verständnis - auf dem Postweg.

Die BAHN-BKK bemüht sich darum, Ihnen in Zukunft auch eine sowohl rechtlich verbindliche als auch sichere Kommunikation auf dem E-Mail-Weg anbieten zu können.

Datenschutzbeauftragter

Bei speziellen Fragen zum Datenschutz senden Sie uns einfach eine E-Mail bzw. schreiben Sie an unseren Datenschutzbeauftragten unter der Anschrift:

BAHN-BKK Zentrale
Datenschutzbeauftragter
Franklinstraße 54
60486 Frankfurt am Main

Hinweis auf Änderungen

Abschließend möchten wir Sie noch darauf hinweisen, dass sich die BAHN-BKK vorbehält, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern bzw. zu aktualisieren. Bindend ist die jeweils aktuell veröffentliche Version dieser Datenschutzerklärung. Schauen Sie deshalb vor jeder neuen Nutzung an dieser Stelle vorbei, um sich über die aktuelle Datenschutzerklärung zu informieren.

Kontakt

BAHN-BKK Zentrale
Datenschutzbeauftragter
Franklinstraße 54
60486 Frankfurt am Main