Gesundheitszirkel bei DB Fernverkehr Nürnberg – Bordservice

ICE

Das Projekt im Überblick

Ziel des Gesundheitszirkels war es, die Belastungen der Mitarbeiter zu analysieren und passgenaue, realistische Maßnahmen mit der betroffenen Zielgruppe zu erarbeiten.

Konkret wurden folgende Maßnahmen erarbeitet und umgesetzt: Tages-Workshops zu den Themen Ernährung, Bewegung, Rauchentwöhnung, Einführung von Teamrunden sowie Optimierung der Schichteinteilung.

Zielgruppen & Ziele

  • Alle Mitarbeiter können sich beteiligen. Führungskräfte waren die Begleiter im Hintergrund, jedoch auch verantwortlich bei der Umsetzung der Maßnahmen.
  • Minderung von Arbeitsbelastungen
  • Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit durch Beteiligung
  • Erhöhung der Gesundheitskompetenz der Mitarbeiter
  • Sensibilisierung von Führungskräften zu dem Thema durch ständige Information
  • Sicherung der langfristigen Beschäftigungsfähigkeit durch Prävention
  • Steigerung der Arbeitgeberattraktivität

Ergebnisse & Erfahrung

  • In den Zirkelsitzungen wurde effektiv gearbeitet.
  • Die nachfolgenden Workshops wurden sehr gut angenommen.
  • Die Teilnehmer erfuhren eine große Wertschätzung, da nach ihrer Meinung gefragt wurde und ihre Vorschläge zum größten Teil umgesetzt wurden.

Ansprechpartner

Ansprechpartnerin der BAHN-BKK ist Sarah Huder, Referentin für betriebliches Gesundheitsmanagement, Telefon 08031 23 20 280.

telefon0800 327 7587

Sie haben Fragen zum betrieblichen Gesundheitsmanagement? Dann erreichen Sie uns unter unserer kostenfreien Servicenummer oder per E-Mail.