Voraussichtliche Rechengrößen 2020

Referentenentwurf des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Die Fortschreibung der Rechengrößen der Sozialversicherung für das kommende Jahr orientiert sich an der Lohn- und Gehaltsentwicklung im Vorjahr. Sie basiert auf der Veränderung der Bruttolöhne und -gehälter der Arbeitnehmer, der sogenannten Lohnzuwachsrate, die durch das Statistische Bundesamt ermittelt wird.

Im Jahr 2018 beträgt diese bundeseinheitlich 3,12 Prozent und – getrennt berechnet – in den alten Bundesländern 3,06 Prozent und in den neuen Bundesländern 3,38 Prozent.
telefon0800 833 833 3
Das Team der BAHN-BKK berät Sie gerne. Sie erreichen uns täglich von 8 bis 20 Uhr.
 
 
Bezugsgröße
38.220 € (West)
36.120 € (Ost)
Beitragsbemessungsgrenze RV/ALV
82.800 € (West)
77.400 € (Ost)
Beitragsbemessungsgrenze Knappschaft
101.400 € (West)
94.800 € (Ost)
Beitragsbemessungsgrenze KV/PV
56.250 €
allg. Jahresarbeitsentgeltgrenze
62.550 €
bes. Jahresarbeitsentgeltgrenze
56.250 €