Das Post-Holiday-Syndrom

Wie kann der Wiedereinstieg nach dem großen Sommerurlaub zurück ins Arbeitsleben erleichtert und der Übergang positiv gestaltet werden? Hier einige Tipps der BAHN-BKK.

ServiceVideoChat

Nutzen Sie unseren neuen Service: die Videoberatung. Unsere erfahrenen Kundenberater beantworten Ihre Fragen schnell und kompetent. Sie können sogar Formulare gemeinsam mit uns am Bildschirm ausfüllen!

„pulsplus – Das Fachmagazin für Prävention“ der BAHN-BKK geht an den Start

Als erste deutsche Krankenkasse gibt die BAHN-BKK ein Fachmagazin heraus, das sich mit allen Handlungsfeldern der Prävention beschäftigt.

Umstellung auf die neue Datensatzversion 8

Zum 01. Januar 2016 tritt die neue Datensatzversion 8 für den Datenaustausch Entgeltersatzleistungen nach § 23c Abs. 2 und 3 SGB IV in Kraft.

ACHTUNG: Datensätze in der Version 7 können nicht verarbeitet werden!

Von Kunden empfohlen: BAHN-BKK und DEVK

Mundpropaganda spielt für Kaufentscheidungen eine bedeutende Rolle. Wen würden Sie empfehlen? In einer großen Studie haben FOCUS-MONEY und ServiceValue fast 130 Branchen untersucht. Essenz der Studie sind 129 Branchensieger mit der Auszeichnung „Höchste Weiterempfehlung“ sowie 536 Zweitplatzierte mit der Wertung „Hohe Weiterempfehlung“. Sie liegen über dem Mittelwert der Branche, der von den Wissenschaftlern ebenfalls errechnet wurde und auf Grund verschiedener Zielgruppen sehr unterschiedlich ausfallen kann.

In der Branche „Gesetzliche Krankenkassen – überregional“ belegte die BAHN-BKK mit der Wertung „Hohe Weiterempfehlung“ den zweiten Platz, ebenso wie die DEVK bei den „Krankenzusatzversicherern“.

telefon0800 833 833 3

Das Team der BAHN-BKK berät Sie gerne.
Sie erreichen uns täglich von 8 bis 20 Uhr.

Fax-Symbol0180 500 900 6

Neuigkeiten

Pauschalbesteuerte Zuwendungen: Geänderte Behandlung


05.09.2016
Durch das mit Wirkung zum 22. April 2015 in Kraft getretene 5. SGB-IV-Änderungsgesetz hat sich die beitragsrechtliche Behandlung insbesondere von pauschalbesteuerte Zuwendungen des Arbeitgebers erheblich geändert.

Insolvenzgeldumlage sinkt 2017


05.09.2016
Die von den Arbeitgebern zu zahlende Umlage zur Finanzierung des Insolvenzgeldes soll 2017 auf 0,09 Prozent sinken und damit die Betriebe um jährlich über 300 Millionen Euro entlasten. Bereits zum Jahresbeginn 2016 war der Umlagesatz von 0,15 auf 0,12 Prozent geändert worden.

BAHN-BKK in neuem Erscheinungsbild: Neues Logo spiegelt Selbstverständnis wider.


05.09.2016
Ab sofort tritt die BAHN-BKK, eine der größten betrieblichen Krankenkassen Deutschlands, mit einem neuen Logo auf.

"Das neue Logo der BAHN-BKK ist modern, leicht und freundlich..."