Führende Betriebsnummer im Datenaustauschverfahren zwischen Krankenkassen und Arbeitgebern/ Zahlstellen

Zum 01. Juli 2017 kommt es zu einer Änderung der ITSG Beitragssatzdatei durch die Krankenkassen.
 
Ab diesem Zeitpunkt ist im Zahlstellenmeldeverfahren für jede Krankenkasse nur noch eine führende Empfängerbetriebsnummer für erwartete Beitragsnachweise zu verwenden. Somit hat jede Krankenkasse gegenüber dem/der Arbeitgeber/Zahlstelle nur noch eine Betriebsnummer.
 
Die Änderung der Beitragssatzdatei hat jedoch auch Auswirkungen auf andere Datenaustauschverfahren, wenn eine Rückmeldung an die Arbeitgeber/Zahlstellen vorgesehen ist. In diesem Fall wird die führende Betriebsnummer gemeldet.
 
Die führende Betriebsnummer der BAHN-BKK für die Zeit ab 01. Juli 2017 ist die des bisherigen Rechtskreises West (49003443). Die Nutzung der bisherigen Betriebsnummer des Rechtskreises Ost (08316149) ist für Zeiträume ab dem 01. Juli 2017 dann nicht (mehr) erforderlich.
 
Die bekannten Rechtskreistrennungen in den Meldeverfahren bleiben jedoch weiterhin bestehen.
 
Bitte denken Sie an die Aktualisierung Ihrer Lohnsoftware.

telefon0800 833 833 3

Das Team der BAHN-BKK berät Sie gerne. Sie erreichen uns täglich von 8 bis 20 Uhr.